Gefällt Ihnen Mikes Angebot?
Rufen Sie ihn gleich an!
079 205 53 53

Zweck der Fahrprüfung

Die praktische Fahrprüfung stellt die wohl grösste Hürde auf dem Weg zum Führerschein dar, jedoch sollten Sie mit genügend Fahrstunden bei Mike bestens gerüstet sein.

Die praktische Prüfung dient zur Überprüfung, ob Sie den verschiedenen Verkehrssituationen gewachsen sind. Dabei werden Sie sich mit dem Fahrzeug Ihres Fahrlehrers selbständig durch den Strassenverkehr bewegen, während ein Experte des Strassenverkehrsamtes Ihr Handeln analysiert und bewertet.
Dabei gibt Ihnen dieser auch die zu fahrende Route vor.

Voraussetzungen

Obligatorische Voraussetzungen für die Teilnahme an einer praktischen Fahrprüfung sind lediglich ein gültiger Lehrfahrausweis und ein vollständig absolvierter Verkehrskundeuntericht (VKU).

Allerdings sollten Sie eine gewisse Anzahl Fahrstunden absolviert haben, da Ihre Chancen die Prüfung zu bestehen sonst sehr gering sind. Absolvieren Sie einige Fahrstunden bei Mike, er wird Sie zur Prüfung anmelden sobald Sie bereit sind.

Anforderungen der Fahrprüfung

Die praktische Fahrprüfung umfasst laut Strassenverkehrsamt Zürich:
"Das Fahren im Verkehr mit der Bedienung des Motorfahrzeugs [...]. Das Anpassen an die Strassen-, Verkehrs- und Sichtverhältnisse und an die Besonderheiten von Fahrzeug [...]; manövrieren unter Beachtung des übrigen Verkehrs sowie das Fahren auf Autobahnen und Autostrassen."

Resultat der Fahrprüfung

Haben Sie die praktische Prüfung erfolgreich bestanden?  Nun erhalten Sie einen gültigen Führerschein und dürfen auf allen Schweizer Strassen ohne Begleitung fahren.

Sollten Sie die Prüfung nicht bestanden haben (mit Mikes Fahrausbildung sehr unwahrscheinlich) kriegen Sie auf jeden Fall eine weitere Chance. Absolvieren Sie weitere Fahrstunden und verfeinern Sie ihr können bevor Sie sich erneut anmelden.

Nächster Schritt: Zweiphasenausbildung

2Phasenausbildung

Vergessen Sie nicht: Ihr Führerschein ist bis jetzt noch befristet, Sie müssen innerhalb der nächsten drei Jahren die obligatorische Zweiphasenausbildung absolvieren, um einen unbefristeten Führerschein zu erhalten.

Weitere Infos finden Sie hier.