Gefällt Ihnen Mikes Angebot?
Rufen Sie ihn gleich an!
079 205 53 53

Zweck von Fahrstunden

Um sich im Strassenverkehr einzugliedern, werden zusätzlich zum theoretischen Wissen noch praktische Fähigkeiten benötigt.

Ausserdem sollten Sie eine gewisse Routine beim lenken eines Autos haben, bevor Sie sich zu einer Fahrprüfung anmelden.

Voraussetzungen um Fahrstunden zu nehmen

Damit Sie ein Auto in Begleitung eines Fahrlehrers lenken dürfen, ist ein Lernfahrausweis erforderlich.

Ausserdem benötigen Sie natürlich einen Fahrlehrer. Mike Ponikelsky steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Damit Sie bei Fahrstunden ausreichend versichert sind, bezahlen Sie eine einmalige Versicherungsgebühr. Somit sind Sie für eventuelle Unfälle während den Fahrstunden abgesichert.

Wesentliche Inhalte von Fahrstunden

In Mikes Fahrstunden erhalten Sie eine umfassende Fahrausbildung. Dazu gehören:

  • das Erlernen einwandfreier Fahrzeugbedienung
  • das Erlernen wichtiger Manöver (Einparken, Wenden etc.)
  • das Üben einer Notbremsung
  • Ökonomisches Fahren
  • Autobahnfahren

In diesen und weiteren Punkten werden Sie von Mike zu einem echten Profi ausgebildet. Somit stellt die praktische Fahrprüfung kaum noch eine Herausforderung für Sie dar.

Resultat

Sie haben alle erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und die nötige Routine um die praktische Führerprüfung zu bestehen.

Privates Fahren

Wenn Sie einen Lernfahrausweis besitzen, können Sie Ihre Fähigkeiten am Steuer auch privat ausbauen. Jedoch muss Ihr Beifahrer seit mindestens drei Jahren einen Führerschein besitzen und das 23. Altersjahr vollendet haben.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass privates Fahren die Ausbildung bei einem professionellen Fahrlehrer, wie Mike, niemals vollständig ersetzen kann. Besonders zu Beginn sollte nicht privat geübt werden.

Gleichzeitig zu erledigen: Verkehrskunde

Verkehrskunde

Während Sie bei Mike die praktischen Fähigkeiten erlangen,  können Sie den obligatorischen Verkehrskundeunterricht absolvieren.

Mike Ponikelsky empfiehlt Ihnen, möglichst früh damit zu beginnen, um Ihre praktische Prüfung nicht unnötig zu verzögern.

Weitere Infos finden Sie hier.

Nächster Schritt: Praktische Prüfung

praktische Prüfung

Haben Sie Fahrstunden genommen und Mike ist der Meinung, dass Sie die «Prüfungsreife» erreicht haben? Und haben Sie haben den Verkehrskundeunterricht bereits absolviert?

Dann ist es an der Zeit, sich für die praktische Prüfung anzumelden. Mike wird das gerne für Sie erledigen.

Weitere Infos finden Sie hier.